Donnerstag, 23. Juli 2009

Leute, wie die Zeit vergeht....

Schon wieder ist ein Monat vergangen, seitdem ich das letzte mal geblogt hab. Die Zeit ist nur so verrannt. Ich hab gefilzt, geseifelt, ein wenig im Garten gemacht und viel Zeit beim Zahnarzt verbracht. Zwischendurch war ich auch zum Konzert in Berlin mit unserem Orchester (Brandenburgisches Staatsorchester) und Jose Carreras. Die Musik und diese vor der Kulisse des Konzerthauses an einem schönen Sommerabend hat mir gut gefallen.

So nun mal wieder ein paar neue Werke.
Es sind wieder andere Filzseifen entstanden.
Wir waren auf dem Gut Kerkow in der Uckermark. Auf dem Gut werden vom Aussterben bedrohte Tiere gehalten. Dazu gehören u.a. das Sattelschwein und das Angusrind.
Das Gut besitzt eine schöne Pension, Bauernladen und Gaststätte. Ein Besuch lohnt sich ganz sicher.


Die Torten wurden als Geschenk bestellt.
Diese ging an einen Telemann-Liebhaber. Dieses Mal wurde die Deko nicht aus Seife gemacht. Notenständer und Perücke wurden gebastelt.

Diese Torte war für eine Karibik-Freundin bestimmt.
Die Flipflops sind aus Fimo. Der Rest ist aus dem Bastelladen.
Nun hab ich mir einen Devidor bestellt. Hoffentlich kommt morgen das Hermes-Auto. Die Schäfchen für Einlegerseifen warten schon. Ich kann es kaum erwarten. Vielleicht gibt es bald Bilder :-)))

Kommentare:

claudia mold hat gesagt…

Ich find die Torten echt gelungen. Schöne Geschenke!!

geka hat gesagt…

na, da bin ich aber mal gespannt auf die neuen Seifen :-)
Schönen Gruß von hüben nach drüben

Anonym hat gesagt…

die Torten sind nicht nur ganz tolle Unikate sondern auch richtige Kunstwerke. Einfach super.
Macht weiter so.
Liebe Grüße Britta