Montag, 25. April 2011

Mal wieder ein paar Bilder

Nachdem ich meiner Bandscheibe einige Wochen Ruhe gegönnt habe, mußte ich feststellen wie schnell die Zeit vergeht. Die Marktsaison ist wieder voll im Gang und der Stress geht wieder los.
Manchmal denke ich darüber nach, ob ich das Ganze lasse und unserem Gartenbauplatz mehr Zeit widme.
Aber dann ging es doch wieder in die Seifenküche. Ein paar schöne Seifchen sind dabei herausgekommen, aber es gab auch genug Trouble. Zwei Mal ist OHP übergekocht, was noch nie passiert ist. Ich weiß bis jetzt noch nicht, warum.

Eine Torte ist auch wieder entstanden, die lecker nach Erdbeer-Rabarber duftet.



Als Vorgeschmack auf den Sommer gibt es die Ostseewelle.



Ein sehr beliebter Duft ist Ginkgo-Limette von Behawe.



Kaffeseife darf auf dem Markt nicht fehlen.




Und für diese fehlt mir bis jetzt der Name. Hab erst mal an Bubble Trouble gedacht, was darauf zurückzuführen ist, dass die Kugeln nicht in jedem Seifenstück sind und manche Farben einfach nicht so wurden, wie ich es mir gewünscht habe.



Seife herstellen ist immer wieder spannend.

1 Kommentar:

Tina hat gesagt…

Deine Seifen sehen ja fantastisch aus!!! Das ist noch immer ein riesen Wunsch von mir, einmal so einen Seifen-Kurs mitzumachen! Leider hab ich noch nichts dergleichen in der Umgebung gefunden.
Ich habe gerade deinen Beitrag mit den I***-Lampen gelesen und mußte so lachen, denn ich hatte das gleiche Problem und habe schon überlegt, ob ich nach Polen fahren soll, da gab es sie noch. Dann waren sie aber auch hier wieder vorrätig, und ich habe mir genau so eine Fuhre besorgt wie Du!! ;-))) Du wohnst gar nicht so weit weg, ich komme aus Hohen Neuendorf, das liegt direkt an der Grenze zu Berlin und in der Nähe von Oranienburg. Herzliche Grüße, Tina