Freitag, 11. Februar 2011

Einmal Dresden hin und zurück

505 km zum Einkauf im



Ich bin ja verrückt, aber so nun doch nicht.

Aber für ganz seltene Sachen ist kein Weg zu weit. Dazu gehört ....Grönö....



Nur im Dresdener Einrichtungshaus waren seit ein paar Tagen mal wieder die Lampen vorrätig.
Ich kontrollierte täglich die Bestände in allen Filialen in ganz Deutschland. Aber die Aussicht auf Lieferung liegt inzwischen im März. ( Nun auch in Dresden)

Das war es mir wert.

Es war auch noch Zeit für einen Bummel durch die Altstadt und wir konnten auch mal die Frauenkirche innen betrachten.



Zum Abschluß gab es noch lecker Abendbrot.

Wenn mir dann noch Frau "macsoapy" begegnet wäre.....
Aber so viel Glück an einem Tag wäre kaum auszuhalten.

Vielleicht beim nächsten Mal. Spätestens bei unserer Abfahrt und dem Blick auf die beleuchtete Altstadt war klar: wir kommen bald wieder.
Dresden ist eine Reise wert.

Kommentare:

Biene hat gesagt…

Und wo wohnst du?
Kann ja sein, dass Dresden nur 50km von dir entfernt ist.

Ich möchte dieses Jahr auch noch nach Dresden fahren. Ist eine schöne Stadt.
Aber ich fahre wegen einer Freundin dort hin. Sie wohnt in der Sächsischen Schweiz, ca 40km von Dresden entfernt.

Das Foto der Frauenkirche mit Beleuchtung ist total schön. Habe ich so noch nicht gesehen. Wenn wir dort sind, dann eher tagsüber.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,

Biene aus dem Seifengarten

PS: macsoapy würde ich auch gerne mal sehen!

Filztraum und Seifenschaum hat gesagt…

Ich wohne bei Frankfurt (Oder, also 250 km von Dresden und um die 100 km von Berlin entfernt.
Uns trennen leider viele Kilometer

LG Birgit